Warum ein Carport besser als eine Garage ist

Carport oder Garage title= Die Frage, ob ein Carport oder eine Garage besser ist, stellen sich viele Menschen, wenn sie einen Autounterstand bauen möchten. Als Unterstand haben beide Arten im direkten Vergleich ihre eigenen Vor- und Nachteile. Welcher Unterstand besser für die persönlichen Bedürfnisse geeignet ist, hängt von seinem geplanten Einsatzbereich ab.

Carports oder Garagen dienen als sicherer Stellplatz für das Auto und andere Fahrzeuge. Sie schützen vor Schnee, Regen oder starker Sonneneinstrahlung. Im Sommer halten sie das Auto kühl und bei Regen oder Hagel verhindern sie Beschädigungen des Lackes. Ein Autounterstand ist wichtig dafür, die Lebensdauer des Autos zu verlängern. Die Unterstände können zudem als zusätzlicher Abstellraum oder als Platz zum Feiern genutzt werden. Ob als Stauraum für Gartengeräte oder als Hobbywerkstatt, ein Autounterstand ist vielseitig nutzbar. Die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten hängen von der Grösse und der Bauweise des Unterstandes ab. Während eine Garage ein komplett geschlossener Raum ist, ist ein Carport in der Regel an den Seiten offen. Diese offene Bauweise kann zahlreiche Vorteile bieten, sodass Carports nicht nur in der Schweiz eine beliebte Alternative zur Garage darstellen.

Carport und Garage im Vergleich

Im Vergleich zu Garagen können Carports durch ihre offene Bauweise mit zahlreichen Vorzügen punkten. Diese Vorteile liegen nicht nur in der Optik, sondern auch in der Flexibilität und in den Nutzungsmöglichkeiten. Carports bestehen aus einem Dach auf vier Pfosten und sind meist an den Seiten offen. Dadurch sind sie jederzeit frei zugänglich und gut belüftet. Im Gegensatz zu geschlossenen Garagen benötigen Carports keine zusätzliche Belüftungsanlage, damit das Auto nach Regenschauern trocknen oder Abgase entweichen können.

Im Aufbau und in den Gestaltungsmöglichkeiten bieten Carports mehr Flexibilität als Garagen. Die Vorgaben für den Bau eines Carports sind weniger komplex, sodass es in der Regel sehr einfach ist eine Baugenehmigung in der Schweiz zu erhalten. Auch der Aufbau ist einfacher möglich. Bausätze für Carports können von Laien ohne spezielle Werkzeuge schnell montiert werden. Die grosse Designvielfalt im Bereich der Carports ermöglicht zudem eine genaue Anpassung an das Grundstück und das Wohnhaus. Carports gibt es aus Holz, Aluminium und vielen anderen Materialien. Der Grundriss und die Dachform sind nach Belieben an das Wohnhaus und den verfügbaren Platz anpassbar. Bei Bedarf können viele Carports nachträglich um eine Seitenwand oder einen zusätzlichen Abstellraum erweitert werden. Ob vom Fachbetrieb umgesetzte Eigenanfertigung oder Bausatz, Carports gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Bedürfnisse.

Zusammenfassung:

  • Die offene Bauweise eines Carports wirkt leichter und eleganter als die einer Garage
  • Die Belüftung eines Carports verringert das Korrosionsrisiko durch Nässe und das Anstauen schädlicher Abgase
  • Carports können in ihrem Grundriss und Design flexibler an das Grundstück und das Wohnhaus angepasst werden
  • Da sie weniger Platz benötigen, eignen Carports sich auch für kleine Grundstücke gut
  • Die Erweiterung von Carports mit zusätzlichen Seitenwänden oder Abstellräumen ist im Nachhinein einfach möglich
  • Carports müssen im Vergleich zu Garagen weniger komplexe Vorgaben erfüllen und erhalten leichter eine Baugenehmigung
  • Carports sind in der Regel günstiger in der Anschaffung
  • Einen Carport-Bausatz aufzubauen, ist auch für Laien schnell und einfach möglich

Kann man ein Carport mit einer Garage kombinieren?

Garage und Carport Vergleich Die Frage, ob ein Carport oder eine Garage besser ist, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wer die Vorteile beider Unterstands-Arten geniessen möchte, kann sich allerdings auch für eine Kombination entscheiden. Garagen mit einem Carport zu kombinieren, ist oft auch noch nachträglich einfach möglich. Die Kombination bietet im Vergleich mit anderen Arten des Autounterstands zahlreiche Vorteile, da sie die Vorzüge beider Unterstände miteinander vereint. Die Kombination aus einem offenen und einem geschlossenen Abstellraum bietet besonders viel Stauraum und ermöglicht eine flexible Nutzung. Das Auto kann über Nacht in der Garage abgestellt werden, während es tagsüber unter das frei zugängliche Carport geparkt werden kann. Auch Fahrräder oder Gartengeräte finden Platz in dem grossen Unterstand.

Eine Kombination aus Carport und Garage ist eine praktische Alternative zu einer grossen Doppelgarage. Die Kombination bietet nicht nur Platz für mehrere Fahrzeuge, sondern kann auch flexibler genutzt werden. Für den Bau des grossen Unterstandes sind allerdings ausreichend Platz und eine Baugenehmigung notwendig. Die Ausführung und die Dachform können jedoch individuell an den Stil des Hauses angepasst werden. So ist es möglich einen Autounterstand zu aufzubauen, der den persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen entspricht. Eine Beratung durch Fachpersonal hilft bei der wunschgerechten Umsetzung des Unterstandes.

Fordern Sie Ihr Prospekt mit Gutschein an
Video
Sehen Sie selbst, wie in wenigen Schritten aus einem unserer Bausätze ein komplettes Carport entsteht: