Carport als Bausatz kaufen oder frei selbst planen?

Carport Bausatz oder selbst planen Carports sind gegenüber der konventionellen Garage eine preiswerte Möglichkeit, um einen Unterstand für das Kfz zu bauen. Dabei kann man den Überbau frei planen, oder sich für praktische Bausätze entscheiden und sich die Montage auf dem eigenen Grundstück schnell und einfach vornehmen. Beide Varianten eignen sich dafür, das Fahrzeug witterungsgeschützt zu parken. Doch wer frei plant und den Eigenbau vornimmt, muss einige essenzielle Punkte beherzigen. Vor allem im Bezug auf die Statik und auf die Bausicherheit sind Dinge zu beachten, die durchaus einige Erfahrung notwendig machen. Fragen nach dem richtigen Bodengrund, dem Wasserablauf und der Dachneigung sind drei der zahlreichen Beispiele, die beim Eigenbau einen Mehraufwand darstellen. Alle Bauteile müssen aufeinander abgestimmt und für eine Verbindung untereinander geeignet sein. Ein kleiner Messfehler führt dazu, dass der Überbau für die Fahrzeuge zu eng oder zu niedrig - schlimmstenfalls sogar undicht oder schief gebaut wird. Wer sich für einen Carport Bausatz entscheidet, kann sich darauf verlassen, dass alle Bauteile inklusive Zubehör in passender Ausführung im Set enthalten sind.

Warum ein Bausatz besser ist

Bausätze garantieren Standardmasse, die eine Bauplanung schnell und einfach abschließen lassen. Hier kann man sich für ein Einzel- oder Doppelcarport entscheiden und sich sicher sein, dass der Überbau die angegebene Grösse aufweist. Der Bausatz beinhaltet alle Zubehör- und Montageteile, was den Selbstaufbau vereinfacht und absichert. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug ist es daher nicht nötig, die gekauften Carports vom Fachmann montieren zu lassen. Mit einer konkreten Anleitung, die bei Angeboten von Easycarport immer enthalten ist, gelingt die Montage auch einem Laien. Die Qualität aller Einzelmodule ist ein weiterer guter Grund, sich für die frei konfigurierbaren und in verschiedenen Designs erhältlichen Bausätze von Easycarport zu entscheiden. Geplant wurden alle Bausätze von einem Statiker, der die Richtlinien für Schneelasten und sonstige Beanspruchungen durch Witterungsverhältnisse kennt. Die Fertigung der Bauteile wird nach den Angaben des Statikers vorgenommen, sodass der Carport Bausatz eine stabile, sichere und hochwertige Entscheidung ist. Da das Design zum Grundstück passen soll, sind Carports natürlich in verschiedenen Ausführungen als Bausatz erhältlich. Wer frei planen möchte, muss viel Know-how mitbringen und spätestens bei der genehmigungspflichtigen Errichtung einen Statiker hinzuziehen. Die Kosten für einen Bausatz sind günstiger und Baufehler werden aufgrund der professionellen Planung und Teilefertigung von Anfang an ausgeschlossen.

Zusammenfassung

  • Die perfekte, vom Profi berechnete Statik spricht ganz klar für einen Bausatz
  • Zahlreich Angebote in verschiedenen Designs und Ausführungen sind als Bausätze erhältlich
  • Easycarport produziert Kfz-Unterstände in der Schweiz für Kunden aus der Schweiz
  • Im Bausatz ist der Carport deutlich günstiger als in der freien Planung mit eigener Fertigung der elementaren Bauteile
  • Das Zubehör für die Montage ist im Set enthalten und muss nicht separat hinzugekauft werden
  • Kunden können ihren Unterstand als Einzel- oder Doppelcarport im gewünschten Design frei konfigurieren
  • Verschiedene Grössen und unterschiedliche Möglichkeiten der Seitenwandverkleidung passen zu den angebotenen Bausätzen
  • Standardmasse sind beim Bausatz garantiert
  • Der Statikplan entspricht den Vorgaben der Baubehörde, bei der der Carport genehmigt werden soll
  • Witterungsbeständigkeit und Stabilität sind gewährleistet

Wann man doch auf einen frei geplanten Carport zurückgreifen sollte

Carport selbst planen oder als Bausatz kaufen Es gibt wenige Ausnahmen, wo sich ein Carport Bausatz nicht oder nur mit Kompromissen eignet. Da sich die Grössen auf Standardmasse beziehen, kann es bei nicht dem Standard entsprechenden Fahrzeugen besser sein, den Überbau individuell zu planen. Ein gutes Beispiel sind alte amerikanische Autos, die aufgrund ihrer Länge in keine konventionelle Garage und auch nicht unter klassische Unterstände passen. Mit Fahrzeuglängen von bis zu acht Metern ist die individuelle Planung die beste Lösung, um Problemen beim Einparken oder Ausparken vorzubeugen. Auch für Wohnmobile mit Überlänge oder Überbreite ist ein Standardunterstand meistens ungeeignet. Wer ein sehr aussergewöhnliches Design wünscht oder den Überbau aus unkonventionellen Materialien errichten möchte, wird in Bausatz Angeboten auch nicht fündig. Schreiner und andere erfahrene Handwerker, die über viel Holz und das entsprechende Werkzeug zur Bearbeitung verfügen, können ihr Bauvorhaben von der Planung bis zur Montage selbst vornehmen. Das trifft auch auf Architekten und Statiker zu, die den Bauplan von der Pike auf entwickeln, da sie die gesetzlichen Auflagen und die Beanspruchungskriterien kennen. Sollte kein Standardmass von einem Carport Bausatz zum Fahrzeug passen, sollte man den Unterstand frei planen und die Masse auf die Gegebenheiten und damit auf die Länge, die Breite und die Höhe des Fahrzeugs anpassen.

Fordern Sie Ihr Prospekt mit Gutschein an
Video
Sehen Sie selbst, wie in wenigen Schritten aus einem unserer Bausätze ein komplettes Carport entsteht: